Auto einführen in die Schweiz

Erhalten Sie mit dem Import-Butler alles für Ihre Auto-Einfuhr.

 

  • Online Einfuhrkosten berechnen
  • Schweizer Einfuhrdeklaration
  • Ausfuhrdeklaration
  • Professionelle Einfuhr-Beratung
  • Einfuhr-Hotline
  • Zollkonto mitbenützen
  • Trennlinie

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz

Bevor Sie ein Auto einführen und in der Schweiz zulassen können, muss Ihr Auto zuerst verzollt werden. Die Auto-Verzollung besteht aus zwei Schritten. Zuerst wird das Auto beim ausländischen Zollamt ausgeführt. So erhalten Sie später auch die bereits bezahle ausländische Mehrwertsteuer wieder durch den Autoverkäufer zurück.

Im zweiten Schritt wird die Einfuhr-Verzollung beim Schweizer Zollamt durchgeführt. Dabei fallen die Schweizer Mehrwertsteuer, Automobilsteuer sowie ggf. ein Gewichtszoll an. Die Kosten für die Steuern können Sie entweder direkt an der Grenze bezahlen oder bequem über den Import-Butler.

Durch den Import-Butler können Sie die Einfuhrkosten berechnen und erhalten danach alle notwendigen Auto Verzollungsunterlagen die Sie für die Ausfuhr sowie Einfuhr in die Schweiz benötigen.

Wie erhalten ich die Einfuhrdokumente?

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz

1. Einfuhr-Kosten berechnen

Berechnen Sie online alle Einfuhrkosten

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz

2. Dokumente bestellen

Senden Sie uns die Auftragsbestätigung sowie Ihren Kaufvertrag und das COC zu.

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz

3. Erstellung der Einfuhr-Deklaration

Der Import-Butler erstellt für Sie das Einfuhr-Dossier.

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz

4. Auto einführen

Nach erhalt aller Unterlagen können Sie Ihr Auto in die Schweiz einführen.

Wie werden die Zollkosten beim Auto einführen berechnet?

widget_landscape_110_de_0 Auto einführen in die Schweiz
  • Basis der Einfuhrberechnung

    Dem Kaufbetrag werden die ausländische Mehrwertsteuer abgezogen und zum Schweizer Zoll-Devisekurs in Schweizer Franken umgerechnet. Der Schweizer Nettobetrag wird für die weitere Einfuhrberechnung benötigt.

  • 4% Automobilsteuer

    Die Automobilsteuer wird in der Schweiz für Personenwagen erhoben und Beträgt 4% (Stand 05.2018). Die Basis der Berechnung ist der Schweizer Nettobetrag nach der Umrechnung mit dem Zolldevisenkurs.

  • Gewichtszoll (CHF 15.- pro 100Kg)

    Besteht keine Lieferantenerklärung bzw. kein EUR.1 wird ein Gewichtszoll fällig. Diese Abgaben betragen CHF 15.- pro 100Kg Fahrzeuggewicht und wird durch die COC-Fahrzeugangaben berechnet.

  • 7.7% Mehrwertsteuer

    Die Schweizer Mehrwertsteuer beträgt 7.7% und wird auf Basis des Fahrzeug-Nettowertes, der Automobilsteuer und Gewichtszoll berechnet. Diese Steuer müssen Unternehmen sowie Privatpersonen entrichten.

Auto einführen in die Schweiz FAQ

  • Was ist die EORI-Nummer?

    Die EORI-Nummer ist eine Zollnummer die für jedes Deutsche Unternehmen das Mehrwertsteuerpflichtig ist, erstellt werden kann. Bei der Ausfuhr wird die EORI Nummer dem Zollamt gemeldet und dient zur Rückerstattung der ausländischen Mehrwertsteuer. Ohne diese Nummer kann das ausländische Unternehmen den Nachweis der korrekten Ausfuhr nicht belegen.

  • Für was brauche ich eine Ausfuhrdeklaration?

    Mit einer Ausfuhrdeklaration wird das Auto beim ausländischen Zoll für die Ausfuhr angemeldet. Ohne diese Dokumente kann die Mehrwertsteuer nicht zurückerstattet werden. Die Erstellung und Anmeldung muss vor der Ausfuhr erstellt werden.

  • Wer bezahlt die Mehrwertsteuer zurück?

    Die bereits bezahlten ausländischen Mehrwertsteuer wird nach dem Auto-Import in die Schweiz durch den Autoverkäufer zurückerstattet.

  • Wie erhalte ich die Mehrwertsteuer zurück?

    Nach der Einfuhr erstellt der Schweizer Zoll eine Einfuhrbestätigung. Mit diesem Nachweis können Sie die Mehrwertsteuer nach dem Auto importieren wieder beim Autohändler zurückfordern.

  • Was ist eine Herkunftsbescheinigung?

    Die Herkunftsbescheinigung wird durch den Autohersteller ausgestellt und belegt die Fahrzeugproduktion innerhalb von Europa. Die Herkunftsbescheinigung wird für die Erstellung des EUR.1 Dokumentes benötigt.

  • Was ist das EUR.1?

    Das EUR.1 ist ein Zolldokument und belegt die Autoproduktion innerhalb von Europa. Das EUR.1 kann durch eine Herkunftsbescheinigung beim Import-Butler erstellt werden lassen. Ohne ein EUR.1 fällt zusätzlich ein Gewichtszoll beim Auto einführen an.

  • Wie bezahle ich die Einfuhrkosten?

    Die Einfuhrkosten (Automobilsteuer, Gewicht und Mehrwertsteuer) können entweder Bar (Achtung: Tageslimite Ihrer Karte) an der Grenze entrichtet werden oder bequem über einen Einzahlungsschein beim Import-Butler.

  • Welche Unterlagen werden für die Einfuhrdeklaration benötigt?

    Für die Erstellung der Einfuhrdeklaration werden folgende Unterlagen benötigt:

    • Kaufvertrag
    • EG-Übereinstimmungserklärung (COC)
    • ggf. Herkunftsbescheinigung / EUR.1
  • Wie lange dauert die Erstellung der Einfuhrdeklaration?

    Für die Erstellung werden zwei Arbeitstage benötigt. Natürlich bietet der Import-Butler auch einen Express-Service auf verlangen an.

  • Kann ich die Verzollung auch zu einem späteren Zeitpunkt durchführen?

    Die Verzollung kann auch beim Binnenzollamt durchgeführt werden. Es wird jedoch empfohlen, die Einfuhr direkt beim Hauptzollamt durchzuführen.

Auto einführen in die Schweiz – Kontaktformular

  • Trennlinie

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Nächster Schritt

Der nächste Schritt beim Auto importieren nach der Einfuhr in die Schweiz ist die Abwicklung der CO2-Steuer.

CO2 Börse AG hat 4,89 von 5 Sternen | 113 Bewertungen auf ProvenExpert.com